TSV 1894 Kusterdingen e.V.

Andrea und Anja trotzen dem Kobolt

Foto: Privat

Beim Ultralauf „kleiner KOBOLT“ in Bonn, einem Einladungslauf über 99 Kilometer und 3361 HM kamen Andrea Ellesser und Anja Karau nach 16:11 Stunden gemeinsam ins Ziel. Hier der Bericht von Andrea:
Start für das Ultra Team Kusterdingen, Anja & Andrea, war am Samstag um 14 Uhr, nachdem wir um 12:30 Uhr zusammen mit den anderen Läufern nach einem kurzen Briefing im Ruderclub Bonn-Beuel mit einem gecharterten Bus nach Rengsdorf gefahren wurden, von wo aus wir über den Rheinsteig zurücklaufen sollten.
Das Wetter war zumindest von oben erträglich. Leichter Regen zu Beginn, etwas Schneegraupel zwischendrin, die Trails u. Wege jedoch waren schlammig, matschig, nass mit viel Laub. Das hat die Anstiege noch anstrengender gemacht, aber unsere Leki-Stöcke wären hilfreich.
Es lief uns gut und nachdem wir zuerst eine Fünfer- Gruppe waren, sind uns die zwei Top Läufer dann davongerannt, so dass wir bis ins Ziel zusammen mit Ralf aus Berlin einen treuen Begleiter hatten.
Anja hat die Navigation mit dem Track auf der Uhr übernommen, da die Rheinsteig-Markierung dann doch nicht immer gleich zu sehen war (die Strecke war ansonsten nicht vom Veranstalter markiert wie man es sonst kennt). Die ersten knapp drei Stunden waren wir mit Tageslicht unterwegs und dann hieß es Stirnlampe an bis ins Ziel, das wir nach 16 Stunden und 11 Minuten erreichten.
Ein Problem mit meinen Augen hat uns etwas ausgebremst, aber am Ende waren wir (vor allem ich) froh, gesund und erfolgreich am Sonntagmorgen um 06:11 Uhr das Ziel erreicht zu haben.
Platz 1 bei den Frauen für uns und Platz 14 gesamt für 99 km (oder etwas mehr?) mit 3361 Höhenmeter.