TSV 1894 Kusterdingen e.V.

Andrea Ellesser finished beim Al Andalus Ultimate Trail, Edition X vom 09. – 13.07.2018

Der Etappenlauf startet in Loja, Andalusien. Es sind 230 km in 5 Etappen bei Temperaturen von bis zu 45 C zu laufen.
Die Etappen führen durch die Nationalparks der Provinz von Granada, über Berge, durch die Wüsten Loja, Tejeda, Almijara u. Alhama, über schöne single Trails, eine tolle Schlucht, den berühmten GR-7 Wanderweg u. asphaltierte Abschnitte.
Die meiste Zeit am Tag ist man alleine unterwegs u. muss gut auf die Markierungen achten. Es ist nicht nur mir passiert, dass man sich auch mal verläuft weil man etwas übersehen hat. Während der Etappen wartet etwa alle 10-12 km eine Crew von Volunteers mit Wasser, kühlen Tüchern u. Schatten auf die Läufer. Im Ziel wird man immer liebevoll mit frischem Obst, Cola, Wasser u. kühlen Fußbädern empfangen. Das Rennen ist semi-supported. Das heißt man muss seine eigene Verpflegung für den Tag, sowie Frühstück u. Abendessen (Expeditionsessen von Travel Lunch) mitbringen. Dafür wird morgens u. abends heißes u. kaltes Wasser zur Verfügung gestellt. An 2 Abenden wurden wir vom Veranstalter Axarsport zum Essen (Paella u. Pasta) im Camp eingeladen.
Es ist nicht ganz einfach bei Hitze u. Anstrengung genügend Kalorien aufzunehmen aber man muss sich unbedingt daran halten um gut zu regenerieren. Noch wichtiger ist es genügend zu trinken um nicht zu dehydrieren. Nach jeder Etappe gab es ein Briefing mit Informationen zum Ablauf (Gelände, Anzahl VP‘s, Cut-Off-Zeiten…) für den nächsten Tag. Danach sind wir alle recht zügig in unsere Zelte verschwunden um uns zu erholen u. ein paar Stunden zu schlafen.
Es war eine kurzweilige u. tolle Woche mit netten Läufern aus verschiedensten Ländern. Ich kann das Rennen sehr empfehlen. Informationen dazu auf www.alandalus-ut.com

Bericht: Andrea Ellesser
Fotos: Privat