TSV 1894 Kusterdingen e.V.

Pamela und Andreas im Erzgebirge

Foto: Privat

Pamela Veith und Andreas Ordenbach standen am vergangenen Samstag nach vier Monaten das erste Mal wieder bei einem richtigen Wettkampf am Start, beim Sachsen Trail im Erzgebirge, über 35,4Kilometer mit 910 Höhenmetern. Es war eine tolle Veranstaltung, bei immerhin 26 Grad. Um das Ganze wegen der aktuellen Situation mit den Corona Regeln zu entzerren, wurden die unterschiedlichen Distanzen auf zwei Tage verlegt. Entsprechend der Verordnung gab es nur Einzelstarts in zeitlichen Abstand. Es gab auch nur netto Zeiten und keine Siegerehrung, Duschen konnte man ebenfalls nicht. die Strecke war nicht einfach, gespickt mit Wurzeln, Baumstämmen, sowie Schlamm und matschigen Passagen auf Single Trails. Unter 108 Frauen wurde Pamela in 3:42:34 Stunden sechste und Siegerin der Klasse W45. Andreas belegte in 4:28:57 Stunden unter 282 Männern Platz 156 und wurde achter in der Klasse M55.