TSV 1894 Kusterdingen e.V.

Drei Kusterdinger in Davos

Fotos: Privat

Beim Swiss Alpine in Davos gingen drei Kusterdinger Läufer im Wettbewerb K43 mit 42,7 Kilometer und 1.424 HM an den Start. Bei Pamela Veith lief es insgesamt super, bis sie bei Kilometer 35 stürzte und durch Reinigung von Wunden an einem Knie und einer Hand zehn Minuten verlor. Sie kam dann nach 4:58:45 Stunden als 19. Frau ins Ziel und wurde Vierte der Klasse W40. Damit konnte sie natürlich nicht zufrieden sein, war aber froh, dass nichts Schlimmeres passiert war, vor allem keine Knochenbrüche. Robert Stadtmüller belegte trotz dreier Stürze in 5:59:19 Stunden in der Klasse M60 den achten Platz. Andreas Ordenbach kam nach 6:55:11 auf Platz 70 der Männer M50 ins Ziel.